AKTUELLES



Der Demenz-Knigge – der Ratgeber für den Alltag.

Markus Proske. Demenzberater, Humortherapeut und -coach, Buchautor

 

Der Demenz-Knigge

Der Demenz-Knigge ist ein praktisches Nachschlagewerk, entstanden aus meiner jahrelangen Erfahrung im zugewandten & liebevollen Umgang mit Betroffenen und meinen Schulungen und Seminaren. «Was tun, wenn?» Situationsbeschreibungen mit Rat gebenden Tipps und konkreten Handlungsvorschlägen – ein humorvoll begleitender Demenz-Ratgeber. Für Pflegende, Angehörige und Interessierte. Der Demenz-Knigge ist das Ergebnis meiner jahrelangen Praxis im Umgang mit Betroffenen, Angehörigen und Pflegepersonal. Hier finden Sie auf Ihre Fragen Antworten, die sich tagtäglich bewähren. 

Das Buch erscheint voraussichtlich im Frühjahr 2018! Bestellung >>>


Humor-Fortbildung (Bericht im «Sarganserländer»)

Als innere Haltung pflegen

Humor ist eine Geisteshaltung, die unbedingt auch im Pflegealltag ihren Platz hat. Am ersten Fortbildungstag «Humorvolle Kommunikation» haben sich Mitarbeitende der Gemeinschaft der Alters- und Pflegeheime der Region sowie der Spitex Sarganserland lustvoll in das vielfältige Thema vertieft. 

Von Doris Averkamp-Peters

 

Lachen ist die beste Medizin. Diesen Klassiker kennt wohl jeder. Wenn es um die Betreuung und Pflege betagter oder kranker Menschen geht, die Mittel, das Personal und die Zeit knapp sind, kann der Humor und das Lachen schon mal auf der Strecke bleiben. Um dem etwas entgegenzusetzen, organisierten Christine Kühne, Pflegedienstleiterin Altersheim Flums, und Vreni Britt, Geschäftsführerin der Spitex Sarganserland, eine Fortbildung zum Thema Humor. Die Altersheime Pfäfers, Bad Ragaz, Sargans und Flums, das Pflegeheim Sarganserland, das Alters- und Pflegeheim Wangs, das Generationenhaus Vilters sowie die Spitex Sarganserland machten von dem Angebot Gebrauch, über 20 Mitarbeitende kamen in den Genuss der Schulung. Weitere werden sich am 25. Januar dem Thema Humor widmen. Mit von der Partie sind Mitarbeitende aus allen Bereichen, von der Pflege bis zum Unterhalt. Ziel der Fortbildung ist die Sensibilisierung für die wichtige Thematik.   

Ganzer Text als Download:

Download
Humor-Fortbildung_Sarganserlaender.pdf
Adobe Acrobat Dokument 152.8 KB
Download
Text_Humor_Sarganserlaender.pdf
Adobe Acrobat Dokument 49.1 KB

Seminarangebot

Salome Guggisberg

Humor - für mich und mein Leben

beweglich - bewegend - befreien

Humor ist zu einer gesellschaftlich breit akzeptierten und geschätzten Eigenschaft geworden. Wer sich heute am Arbeitsplatz humorvoll gibt, erweckt eher den Eindruck menschlich und sympathisch als unprofessionell zu sein. Humorvolles Handeln kann stressreduzierend wirken.

 

Kurs 20: 14. – 15. April 2018, Sa 09.30 – So 16.30 Uhr

KLOSTER KAPPEL

Seminarhotel und Bildungshaus. Kappelerhof 5, CH-8926 Kappel am Albis

Infos und Anmeldung >>>


Humor im Team

Das wissenschaftlich geprüfte Humortraining.Die Universität Zürich bietet zu Forschungszwecken ein Humortraining für Teams am Arbeitsplatz an.

Was Humor kann: 

  • Humor hat die Kraft, das Teamklima und den Zusammenhalt zum Positiven zu verändern
  • Humor verringert Stress und schafft Distanz zu Konflikten
  • Humor führt zu Freude und Wohlbefinden 

 

Der Gewinn für Ihr Unternehmen:

  • Training: Sie erhalten unentgeltlich ein um effektives Teamtraining
  • Transfer: Sie erfahren, wie sie Humor in Ihren Arbeitsalltag integrieren und effektvoll einsetzen
  • Feedback: Mitarbeiter erhalten ein personalisiertes Feedback und der Betrieb eine allg. Rückmeldung.

Der Datenschutz wird gewährleistet.

 

Für eine unverbindliche Anfrage:

Universität Zürich, Lehrstuhl für Persönlichkeitspsychologie und Diagnostik

Benjamin Müller, +41 76 518 73 76, benjamin.mueller2@uzh.ch

Download
Flyer-u-Studieninfo_Humor_im_Team.pdf
Adobe Acrobat Dokument 998.6 KB

Humortrainerin Salome Guggisberg

Perspektiven 07.05., Radio SRF 2 Kultur, 8:30 Uhr

 

Ja, genau! - Humor als spirituelle Ressource

Humor ist ein Lebenssaft, den wir für unseren Körper-Seele-Haushalt brauchen. Davon waren bereits antike Philosophen überzeugt. Und die positive Psychologie greift das heute wieder auf.

Als Humortrainerin versucht so auch Salome Guggisberg den Humor in den Menschen als innere Ressource zu reaktivieren. Dabei geht es nicht um Clownerie. Für Salome Guggisberg ist Humor auch eine zutiefst spirituelle Lebenshaltung. Sie verbinde sich wunderbar mit dem christlichen Glauben, und sei dies auf einer Busfahrt. Am Weltlachtag erklärt die Humortrainerin, warum aber Humor viel mehr ist als reflexartiges Lachen.

 

Redaktion: Judith Wipfler

 

danach im Netz unter: www.srf.ch/perspektiven